Neuer gemeinsamer Fonds von KIRIX und Service-KVG HANSAINVEST

0

Die beiden Vermögensberatungsunternehmen KIRIX AG aus Kassel und Service-KVG HANSAINVEST GmbH aus Hamburg bringen mit dem Mischfonds KIRIX Herkules-Portfolio unter der WKN A2AGN9 ein neues, innovatives Produkt auf den Anlagemarkt.

Der neue Fonds hat unter anderem Aktien, Gold sowie festverzinsliche Wertpapiere im Blick. Mit diesem neuen fügt KIRIX seinen drei bereits bestehenden einen vierten Fonds hinzu. Damit rundet das Unternehmen aus Kassel mit einer Dependance in Bad Wildungen seine Fondspalette gekonnt ab.

Namensgeber des neuen Fonds ist Herkules als Sohn von Zeus, dem obersten Gott in der griechischen Mythologie. Dort steht Herkules als Symbol für Stärke, das in der Anlagestrategie des neuen Fonds im Mittelpunkt steht. Diesen Bogen aus der griechischen Sage hin zum Herkules als Kupferstatue im Bergpark Wilhelmshöhe als dem heutigen Wahrzeichen der hessischen Großstadt Kassel schlug Dipl.-Ökonom Rolf Kieckebusch als Gründer und Vorstand von KIRIX. Er betonte, dass die KIRIX Vermögensverwaltung AG ausschließlich in Unternehmen investiere, die mit starker Bilanz sowie mit solidem Geschäftsmodell der Garant für eine nachhaltige Dividendenfähigkeit sind.

Während sich KIRIX bisher auf die Bereiche Stiftungen, Pensionskassen sowie institutionelle Investoren konzentriert hat, werden mit diesem neuen Fonds auch private Fondsanleger angesprochen. Die Auflage erster eigener Fonds im vergangenen Jahr war für alle Beteiligten mit ausschließlich positiven Erfahrungen verbunden. Als logische Konsequenz daraus folgt jetzt als zweiter Schritt, die Zielgruppe mit weiteren Alternativangeboten nochmals zu erweitern. Insofern sei die Redewendung zutreffend, dass Erfolg hungrig macht.

MiFID ist die Abkürzung für den englischen Begriff Markets in Financial Instruments Directive, eine EU-Richtlinie für die Harmonisierung der Finanzmärkte auf dem europäischen Binnenmarkt. Zum Jahresbeginn 2018 tritt die neue MiFID II an die Stelle der zurzeit geltenden MiFID I. Mit Blick auf die dann zu erwartenden Neuerungen betonte Dr. Jörg W. Stotz als einer der drei Geschäftsführer von HANSAINVEST, dass auch, oder gerade dann alternative Geschäftsmodelle innerhalb der Vermögensverwaltung in einem Fondsmantel umgesetzt und anschließend erfolgreich fortgeführt werden können.


Bildnachweis: © unsplash.com – Alex wong

Über den Autor

Marius Beilhammer

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Lassen Sie eine Antwort hier