HI-Immobilien-Kredit-Fonds I: Helaba Invest feiert Premiere und legt Spezialfonds auf

Das diversifizierte Kreditportfolio der Helaba ist der Kern des neu aufgelegten Spezialfonds HI-Immobilien-Kredit-Fonds I der Helaba Invest. Der sogenannte Spezial-Alternative Investmentfonds (AIF) nach deutschem Recht teilt Kreditrisiken wie Renditechancen mit Investoren aus dem Sparkassenlager.

HI-Immobilien-Kredit-Fonds I

Der HI-Immobilien-Kredit-Fonds I – so der Name des Spezialfonds der Helaba Invest – eröffnet Sparkassen den Zugang zum Kreitportfolio der Helaba. Das erste Closing darf bereits als Erfolg gewertet werden. Ein Zeichnungsvolumen von 100 MIllionen Euro wurde erzielt. Das Zielvolumen des Spezialfonds der Helaba Invest liegt bei 250 Millionen Euro.

Grundschuldbesicherte und unverbriefte Darlehensforderungen der Helaba sind der Investmentgegenstand des HI-Immobilien-Kredit-Fonds I. Der Investitionsschwerpunkt des Fonds liegt in Deutschland, ist jedoch generell auf Europa ausgerichtet. Bei der Nutzungsart ist keine Schwerpunktbildung vorgesehen. Hier will man über alle Sektoren streuen.

Die Kredite im HI-Immobilien-Kredit-Fonds I werden bis zur Endfälligkeit gehalten. Ist die Rückzahlung abgeschlossen, soll es zu keiner Reinvestition kommen, was das Fonds-Portfolio während der gesamen Fondslaufzeit planbar macht. Das Portfolio-Management der Helaba sorgt für die Auswahl der Kredite.

Wie Uwe Trautmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Helaba Invest, hierzu verlautbart, bietet der Kreditfonds den Sparkassen die Möglichkeit, ihr eigengeschäft weiter zu diversifizieren. Er sieht auch eine attraktive Rendite für die Sparkassen gegeben. Die Sparkassen profitieren so vom Marktzugang der Helaba, die sich selbst als führende Bank in der gewerblichen Immobilienfinanzierung sieht.

Die Helaba sieht mit dem Kreditfonds eine Option für einen Refinanzierungskanal. Während Sparkassen bisher über die bereits existierende Syndizierungsplattform gezielt in einzelne Kredite investieren konnten, besteht für die Kreditinstitute in dieem Kreditfonds die Möglichkeit breiter gestreut in ein Kreditportfolio zu investieren.

Nobert Kellner, Leiter Debt Capital Markets and Sales Management RE bei der Helaba, konstatiert, dass die Helaba Invest mit dem Kreditfonds dem Wunsch vieler Sparkassen entgegen kommt, am Kreditportfolio der Helaba teilzuhaben.

Für das finale Closing wird derzeit der Zeitpunkt Ende Oktober bzw. Anfang November erwartet.

Helaba Invest

Die 100%-Tochter der Helaba betreibt seit ihrer Gründung im Jahr 1991 professionelles Management von Vermögen von institutionellen Investoren im Konzern der Helaba. Das verwaltete Volumen liegt bei etwa 130 Milliarden Euro. Im Sektor des institutionellen Assets Management zählt die Helaba Invest zu den führenden Kapitalverwaltungsgesellschaften.


Bildnachweis: © Shutterstock – Titelbild Elpisterra

Über Marius Beilhammer

Marius Beilhammer

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Leave A Reply